visionssuche.net

Visionssuche - Aus der Isolation in die Verbundenheit

in der Nähe vom Ötscher im Ertltal
14.05.2021 - 23.05.2021

• Du sehnst dich nach Zugehörigkeit und Verbundenheit?
• Du hörst den Ruf der Erde und willst darauf antworten?
• Du willst dich von Altem lösen und deinen Weg und deine Aufgabe finden?
• Du spürst Sehnsucht nach Veränderung und den Wunsch, dich Wesentlichem zuzuwenden?

Gerade in Zeiten des Übergangs und der Neuorientierung, angesichts globaler Krisen, wie wir sie momentan erleben, ist die tiefe Verbindung mit uns, der Gemeinschaft und dem Leben selbst von essentieller Bedeutung.

Dem uralten Pfad der Visionssuche folgend, tauchst du in einen kraftvollen Raum ein, der seit Menschengedenken für dich offensteht. Hier kannst du dich der Wandlungskraft der Natur, innerer wie äußerer, anvertrauen. Unter den Bäumen streifst du die alte Haut ab und beginnst, in neue Größe hineinzuwachsen. In Übereinstimmung mit dem, was das Leben von dir will, was dich ganz und lebendig macht, verwurzelst du dich tief und richtest dich neu aus.

Für nähere Informationen klicke bitte hier

Wir freuen uns auf dich !

Annie Malecki, Martin Pongratz und Donatella Magliani – Visionssucheleiter*innen (School of Lost Borders/ Shambala)

Ort:
Aufgrund der derzeitigen Lage findet unsere Visionssuche (statt wie ursprünglich geplant in Italien) nun in Österreich an einem wunderschönen Platz in der Nähe vom Ötscher im Ertltal statt.
Die Hügel sind mit Fichten, Lärchen, alten Eiben und Laubbäumen bewachsen und der Wald ist von Gämsen, Habichtskäuzen, Rehen, Hirschen, Eulen und hoffentlich auch von Luchsen bewohnt. In unserem Gebiet gibt es steile Felsen, moosbewachsene Plätze und einen Bach, der durch eine wildromantische Schlucht mit Wasserfällen fließt.

Als Basecamp dient uns eine kleine Försterhütte aus Holz – dort können wir auf der Küchenhex, am Gaskocher sowie am Feuer kochen und es uns bei Regen drinnen gemütlich machen. Außerdem gibt es ein Klo sowie eine Dusche. Neben der Hütte befindet sich ein kleiner Teich, eine Lichtung und Platz für unsere Zelte.

Die Fahrt von Wien bis zum Ertltal dauert mit dem Auto ca. zwei Stunden. Bitte gib uns Bescheid, ob du selbst fährst und jemanden mitnehmen kannst oder ob du eine Mitfahrgelegenheit brauchst.

Wir werden euch bitten, vor der Abreise einen Covid-Schnelltest durchzuführen.

Wir treffen uns am Donnerstag, dem 13. Mai (Feiertag, Christi Himmelfahrt) um 16:00 Uhr an der Mühle am Beginn des Stiegengrabens – bitte plane die Anreise so ein, dass du also spätestens um diese Uhrzeit da bist.

Gemeinsam werden wir zu Fuß etwa eine halbe Stunde zur Hütte gehen, während dein Gepäck mit einem Transportauto hinauf gebracht wird.

Unsere Visionssuche werden wir am 23. Mai um 19:00 beenden – wir freuen uns aber, wenn wir den Abend und eventuell den Morgen des nächsten Tages noch gemeinsam verbringen können.

Seminarleiter/innen

Donatella Magliani

Leistungen

Loslösung – 3 Tage:
Erforschen der Intention
Vertraut werden mit dem Land, einen persönlichen Kraftplatz finden
Einführung in die Gestaltung von Ritualen und Zeremonien in der Natur
Sicherheitssystem etablieren

Schwellenzeit – 4 Tage:
Vier Tage und Nächte allein und fastend am Kraftplatz mit ausreichend Wasser
Die VisionssucheleiterInnen sind im nahegelegenen Basislager jederzeit
erreichbar und sorgen für physische Sicherheit und den energetischen Rahmen

Integration – 3 Tage:
Rückkehr ins Basislager und die Gemeinschaft
Die Geschichten und Erlebnisse der Schwellenzeit werden erzählt und gehört,
ihre Kraft und Weisheit bezeugt und gewürdigt.
Die Ernte wird gefeiert und die Integration ins Alltagsleben begonnen

Nachbetreuung nach Vereinbarung


Kosten

€ 550 - 1.150 nach eigenen Möglichkeiten

Zusatzkosten

• plus € 250 für Verpflegung, Platz und Übernachtung im eigenen Zelt
• Anzahlung von € 200 ist für Platzreservierung erforderlich


Anbieter

Donatella Magliani
Hocheneggasse 9/3, 1190 Wien , Telefon: +43 676 721 50 53
office@donatella-magliani.com , http://www.donatella-magliani.com

Dieses Seminar wird angeboten in Kooperation mit

Annie Malecki und Martin Pongratz
, , Telefon: +43 650 307 50 73
anniemalecki@yahoo.com

schließen

Donatella Magliani

Thumb logo dm

Donatella Magliani

Hocheneggasse 9/3
1190 Wien
Österreich
Tel: +43 676 721 50 53

E-Mail: office@donatella-magliani.com
Web: http://www.donatella-magliani.com

schließen
Thumb donatella  fully human

Donatella Magliani

In meinem Leben habe ich große Veränderungen erlebt. Ich habe politische Wissenschaften, internationale Beziehungen und Philosophie studiert und dann 32 Jahre bei den Vereinten Nationen gearbeitet, zuletzt auf hoher Management-Ebene.

Jetzt bin ich Visionssucheleiterin in der Tradition der School of Lost Borders, Kalifornien. Mein eigenes Leben hat sich grundlegend verändert nach einer Visionssuche im Sinai, und heute stelle ich meine Erfahrungen, mein altes und neues Wissen und meine Empathie Menschen zur Verfügung, die es wagen, sich in neue Bereiche des inneren Wachstums und der Sinnfindung zu begeben.

Ich lebe seit 1977 in Wien.

Kurzinfo

Kategorie
Visionssuchen allgemein

Zielgruppe
Erwachsene

Teilnehmer
4 - 12

Über den Anbieter

Donatella Magliani

Seminarfinder