visionssuche.net

THE Four Shields of Love and Relationship

Eschwege Institut in Nordhessen 50 Km südlich von Göttingen
22.09.2021 - 27.09.2021

Das Zentrum unseres Lebens dreht sich um Liebe und Beziehung, nicht nur um einen Partner, einen Elternteil, ein Kind … sondern um jeden Aspekt der Welt um uns herum und um das Mysterium, das irgendwie alles zusammenhält. Liebe verwandelt unsere Welt plötzlich und so viel mehr als die praktische Oberfläche eines Tages oder einer Beziehung, in einen Ort der Intimität und Seele. Es gibt keinen Boden in diesem Brunnen der Liebe; Je tiefer wir eintauchen, desto mehr können wir uns in unserem wilden und unendlichen Potenzial wirklich sehen und desto mehr Liebe kann in die Welt um uns herum fließen.
Lieben ist instinktiv, Beziehungen zu schaffen, die es unserer Liebe ermöglichen zu blühen, sich zu vertiefen und zu wachsen… das ist eine erlernte Fähigkeit. Mit dem Mut zur Liebe schaffen wir ein Leben, das anfällig für Schmerz, Verlust, Freude, Erstaunen, Güte und tobende Verzweiflung ist. Wir lernen, die volle Schönheit des Menschseins anzunehmen und sogar unsere eigenen verwundeten Orte zu akzeptieren und zu lieben. Und so erwecken wir die Welt mit einem liebevollen Blick zum Leben und lernen zu trauern, zu feiern sowie die, die wir lieben, frei zu lassen, damit sie ihr eigenes persönliches Potenzial erreichen.
Während dieser gemeinsamen Woche werden wir jeden Morgen im Council sitzen, jeden Nachmittag eine zeremonielle Solozeit auf dem Land verbringen und am späten Nachmittag und Abend die Geschichten hören, bezeugen und spiegeln, die aus der Natur zurückgebracht wurden.
Kurssprache Englisch


Mehr Infos dazu und die Möglichkeit einer bequemen Online-Anmeldung hier: https://eschwege-institut.de/programm/seminare/meredith-little-die-vier-schilde-von-liebe-und-beziehung/

Seminarleiter/innen

Meredith Little

Leistungen

Intensive, supervidierte Übungs- und Selbsterfahrungsmöglichkeiten mit dieser Methode der Initiatischen Prozessbegleitung und professionelle Begleitung bei der Selbstverortung im Wandlungsprozess.
Mehr Infos und die Möglichkeit einer bequemen Online-Anmeldung hier: https://eschwege-institut.de/programm/seminare/meredith-little-die-vier-schilde-von-liebe-und-beziehung/

Weiterbetreuung nach dem Seminar, u.a. durch die gebührenfreien “Open Council” Wochenenden.

Mehr Infos, sowie die bequeme Möglichkeit der Online-Anmeldung hier:https://eschwege-institut.de/programm/seminare/open-council-abschlussritual-fuer-das-gewesene-jahr/


Kosten

520,- inkl. MwST + Kost & Logis

Zusatzkosten

Unterkunft & Verpflegung in 2- und 3-Bettzimmern 63,- € pro Nacht, bzw. 73,- € im Einzelzimmer


Anbieter

Eschwege Institut und Campus Peregrini
Hinter den Höfen 10, 37276 Meinhard , Telefon: +49 (0)5651 951360 , Fax: +49 (0)5651 952144
info@eschwege-institut.de , http://www.eschwege-institut.de

schließen

Eschwege Institut und Campus Peregrini

Thumb l0022 eschwegeinstitutlogo

Holger und Gesa Heiten

Hinter den Höfen 10
37276 Meinhard
Deutschland
Tel: +49 (0)5651 951360
Fax: +49 (0)5651 952144>

E-Mail: info@eschwege-institut.de
Web: http://www.eschwege-institut.de

schließen

Meredith Little

und ihr Mann, Steven Foster, haben 1977 Rites of Passage, Inc. und 1981 The School of Lost Borders gegründet. In diesen Zentren leisteten sie die Pionierarbeit für Verfahren und Wirkungsweisen von pankulturellen Übergangsriten in der Wildnis und von Naturtherapie.Die Essenz ihrer Arbeit ist in vielen Veröffentlichungen, einem preisgekrönten Dokumentarfilm sowie in der von ihnen verfassten Standartliteratur festgehalten (Literaturliste auf Wunsch).Seit Stevens Tod im Jahr 2003 hat Meredith ihre drei Jahrzehnte Erfahrung als Gruppenleiterin und Lehrerin in das Thema Tod und Sterben eingebracht. Ihr dringendstes Anliegen ist es, die vielfältigen Tabus zu durchbrechen, unter denen der Tod steht, um daran mitzuwirken, ihm seinen natürlichen Platz im Kreislauf des Lebens zurückzu-geben. Sie arbeitet jetzt mit Scott Eberle zusammen, dem Hospiz-Arzt, der Steven im Sterben begleitet hat.

Kurzinfo

Kategorie
Wochenend-Seminar

Zielgruppe
Erwachsene (Frauen, Männer, junge Erwachsene)

Teilnehmer
10 - 20

Seminarfinder