visionssuche.net

Visionssuche für Alle

Macugnaga
21.08.2022 - 03.09.2022

Bist du bereit? Jetzt!

Etwas ruft in dir, etwas will neu werden, etwas will ganz in seine Kraft wachsen, etwas will sich mit der Lebenskraft verbinden, die in allem fliesst. Es ist ein Geschenk, das nur du dir machen kannst. Und es ist wichtig. Für dich und die Welt!

Zeit ganz für dich.
Zeit ganz in Verbindung mit der Natur und dem Leben. Dein Leben vertiefen, verstärken, erweitern, verbinden mit der Lebendigkeit.

Kosten:
Das Wichtigste für deine Teilnahme ist dein JA, nicht dein Kontostand.

Wir gestalten auch hier ganz bewusst neue Formen von Miteinander. Weitere Infos dazu findest du auf unserer Webseite unter “Preisgestaltung”, auf der Rechnung oder jederzeit persönlich bei uns.

Freie Preisspanne: 1050.- bis 3500.- CHF

Seminarleiter/innen

Martin Fuchs , Andreas Föhr , Jeanne Vera Caspar

Leistungen

Das erwartet dich:
Zusammen mit anderen Menschen auf dem uralten Pfad der Visionssuche und dem Leitungsteam verbringst du diese zwei Wochen in zauberhaft wilder Berglandschaft. Als Schutz dienen uns zwei einfache Alphütten und eine Jurte. Bei gutem Wetter sind wir meist draussen, kochen auf dem Feuer, schlafen unter Planen und sind so im engen Kontakt mit der Natur und den Elementen.

Ablauf:

Vorbereitung
Sich kennenlernen, die Landschaft und ihre Gegebenheiten wahrnehmen, den eigenen Wohn-Platz einrichten Du blickst zurück auf dein bisheriges Leben und voraus in das Leben, das du gestalten willst. Durch verschiedene Impulse und Rituale wirst du dabei von uns begleitet und unterstützt. Dabei lernst du die Naturarbeit kennen, das Lebensrad und die Arbeit mit Schwellengängen und selbstgestalteten Ritualen. Dies alles wird dich in deiner Solozeit begleiten. Auch praktisch gibt es einiges zu lernen, damit es dir da draussen gut geht. Neben dem sicheren Bau deines Tarps geht es um das vertiefte Kennenlernen der Umgebung und deren Eigenheiten. Darunter auch, auf was du achten musst, um dich sicher im Gelände bewegen zu können. Am Tag vor deinem Solo findest du den Platz, an dem du die Solozeit verbringen wirst. Du tauchst langsam ein ins Reich des wilden Landes und lebendigen Seins.

Solozeit
Gewürdigt und unterstützt vom Team verbringst du 4 Tage und Nächte alleine und fastend auf deinem Platz im wilden Land.

Was da geschieht kann man nur erleben!

Geschichtenzeit
Nach der Solozeit braucht es ersteinmal einen wohligen Raum zum ankommen. Wie nach einer Geburt. Zeit zum Ausruhen und es sich gut gehen lassen. Danach werden die Geschichten der Solozeit erzählt und gehört. Nicht nur das Erzählen der eigenen Geschichte, sondern auch das lauschen der Geschichten der anderen ist ein tief berührendes Erlebnis. Zu dieser Zeit kannst du Gäste – Freunde oder Familie – einladen. Dies schafft eine kraftvolle Verbindung zwischen den Erlebnissen im wilden Land und deinem Umfeld Zuhause. Das Erlebte wird gewürdigt und bekräftigt für den weiteren Lebensweg. Diese ganze Woche nach dem Solo ist der Integration des Erlebten gewidmet. Am Schluss dieser Zeit gibt es auch noch praktische Tipps und Erfahrungsaustausch zum weiteren Unterwegssein mit diesen Erfahrungen und den Möglichkeiten und Ressourcen die jede® dazu in sich trägt.

Nachtreffen
Im Herbst für alle TeilnehmerInnen & FreundInnen. Dies ist uns wichtig fürs wieder anknüpfen, sich stärken und austauschen auf deinem Weg. Es schenkt dir die Möglichkeit die Erfahrungen und Erlebnisse und auch die Verbindungen die entstanden sind in deinem Alltag nochmal kraftvoll zu aktivieren und einzuweben.


Kosten

1050 - 3500 SFr.

Zusatzkosten

360.- Kost & Logis, Nachtreffen


Anbieter

wildes Land - lebendiges Sein
Nisihof, 6208 Oberkirch , Telefon: +41 76 570 07 48
fuchs.wave@gmail.com , http://www.wildundlebendig.ch

schließen

wildes Land - lebendiges Sein

Martin Fuchs

Nisihof
6208 Oberkirch
Schweiz
Tel: +41 76 570 07 48

E-Mail: fuchs.wave@gmail.com
Web: http://www.wildundlebendig.ch

schließen

Martin Fuchs

Ingenieur, natürliche Technik, Natur- & Wildnistrainer, seit 2016 Visionssuche- Leiter, ausgebildet bei CreaVista

“Menschen durch wilde Naturlandschaften zu begleiten und tief verwurzeltes Vertrauen in die Kräfte des Lebens wachzurufen macht mich lebendig.”

Die Begegnung mit der Natur, dem puren Leben, ist für mich Faszination und Heilung zugleich. Das Glück, mich selbst als Teil von diesem mächtigen Wesen, das wir Leben nennen, ganz körperlich zu erleben und auszudrücken, erfahre ich immer wieder bei mir selbst wie bei anderen als sehr befreiend und es schafft ein starkes Vertrauen ins Leben, ins Sein. Dank diesem Vertrauen wird es möglich, Ängste und Prägungen anzusehen und wenn’s Zeit ist loszulassen. Das erlaubt mir, mich mehr und mehr von den Impulsen des Herzens, von dem was «zieht», zum ursprünglichen Traum meiner Seele führen zu lassen.

Ob für mich selbst, in der Natur- und Heilarbeit, beim kreativen Schaffen oder in Gemeinschaftsprozessen und -erfahrungen, für dieses Entdecken und Entfalten des ganzen Potentials von Menschen, Gruppen, Orten und selbst vermeintlich toten Materialien, schlägt mein Herz.

mehr auf www.freieerde.ch

schließen

Andreas Föhr

Mensch, Freund, Gärtner, Sozialpädagoge, Lebens-Coach, seit 2015 Visionssuche-Leiter, ausgebildet bei CreaVista.

“Mein Lebens-Feuer brennt für Heilung, für tiefe Verbundenheit & Liebe mit mir selbst, mit den Menschen & mit der Natur.”

Wenn wir Menschen lernen, uns als “Grosse Gemeinschaft” auf dieser wunderbaren Erde zu verstehen und zu erfahren, dann haben wir ein Heilungs- & Freuden-Potential, das unsere Vorstellungen weit übertrifft. Damit können wir alle Herausforderungen, die wir uns als Menschheit erschaffen haben bewältigen und miteinander eine Welt gestalten, die uns ermöglicht in Frieden & Liebe mit allem zu leben. Davon bin ich zutiefst überzeugt und deshalb tue ich im Grunde alles, was ich tue.

Eine konkret gelebte Kreis-Kultur in der wir uns alle frei, authentisch & verbunden zeigen und entwickeln können, ist für mich zentral. Damit bringen wir die Vielfalt, die Schönheit & die Kraft von jedem einzelnen Menschen und vom Miteinander zum Erblühen. Das ist meine Erfahrung, die sich immer wieder bestätigt.

Angebote: Kreis-Kultur leben in Liebes- & Heil-Kreisen, in Visions-Suchen, in Gemeinschaften, in allen Beziehungen (zu Menschen, Tieren, Pflanzen, der Erde), Singen & Trommeln, Schamanisches Trommeln, Coaching in allen Lebenslagen, Playfight, HAKA-Kraft, u.a. mehr.

www.andreas-foehr.ch

schließen

Jeanne Vera Caspar

Hagazusse, Ethnologin, Naturpädagogin, Fachberaterin Phytotherapie, seit 2018 Visionssuche-Leiterin, ausgebildet am »uma institut«

“Lebendiges, verspieltes, wildes Sein, das getragen wird von einer tiefen inneren Stille und Verbundenheit mit dem Leben. Dies zu wecken und zu stärken, dafür lebe und wirke ich.”

Ich verspüre eine grosse Begeisterung fürs Leben, insbesondere für die Kreisbewegung, die ich immer wieder beobachte und in der alles enthalten ist, was zum Leben gehört, auch der Tod.

Dieses Leben will ich erforschen und geniessen. Im Aussen in der Natur, die verschiedenen Pflanzen und Tiere, die mir begegnen und die Jahreszeiten, die in ihrer Kreisbewegung den Rahmen geben für all unsere Erlebnisse draussen. Und uns vorzeigen wie es geht all die Aspekte, die zum Leben gehören, auszuleben.

Neben diesem Erforschen und Geniessen der äusseren Natur fasziniert mich auch die innere Natur der Menschen. Was bewegt dich? Welche Fragen und Wünsche trage ich in mir? Auf was gründen unsere Verhaltensmuster? So verbindet sich in meiner Arbeit immer wieder das Wahrnehmen im Aussen und die Bewegungen im Innen. Die Bewegungen im Aussen und das Wahrnehmen im Innen, und das Einssein von Innen und Aussen…

mehr auf www.naturgrund.ch

Kurzinfo

Kategorie
Visionssuchen allgemein

Zielgruppe
Erwachsene

Teilnehmer
4 - 12

Über den Anbieter

wildes Land - lebendiges Sein

Seminarfinder