visionssuche.net

Zwischen Himmel und Erde und die Kunst des Spiegelns

Alm in den Nockbergen, Kärnten auf 1700m Höhe
08.07.2018 - 13.07.2018

  • Sommerwoche in Kärnten*

„Von der Erde getragen und gewollt und vom Himmel entflammt“ leben wir gemeinsam fünf Tage lang auf einer zauberhaften Hütte in den Nockbergen in Kärnten.

Uns erinnern an den Lebensfunken und uns nähren und stärken von dem, was die Erde uns geben möchte. Jenseits von richtig und falsch, jenseits von Bewertungen und Verurteilungen sind wir verwoben mit den zwei polaren Urkräften des Lebens, mit Himmel und Erde.

Daoistisches Qigong lässt uns verbunden fühlen und bringt uns in die Stille. Trance- und Divinationsreisen eröffnen uns die Tore zu prä-personalen und trans-personalen Bewusstseinsebenen. Die Naturgänge in der schönen Wildnatur der Nockberge spiegeln uns unsere Seele und bringen uns in Verbindung zu allen Wesen.

Die Erfahrungen werden in der Gemeinschaft erzählt und von Herz zu Herz gespiegelt. Es gibt zur Begleitung und zur „Kunst des Spiegelns“ ein Handout, das die Basis für unsere Reflexionen auf der Meta-Ebene ist.

Termin:
So. 8. Juli (18.00 Uhr) bis Fr. 13. Juli 2018 (12.00 Uhr)

Organisatorisches:
Etwa 4 Wochen vor dem Seminar versenden wir an alle TeilnehmerInnen weitere Infos zum Seminar sowie zur Zimmerreservierung und Fahrgemeinschaftsbildung.

Anmeldung:
www.shambhala.at/kurs/nr/14525/

Seminarleiter/innen

Franz P. Redl , Andreas Vierling

Leistungen


Kosten

€ 420,- (FrühzahlerInnen bis Fr. 25. Mai 2018: € 380,-)

Zusatzkosten

€ 200,- für Übernachtung, Platzbenutzung und Lebensmittel (wir kochen gemeinsam)


Anbieter

Shambhala Wilderness Schule
Moosweg 8/3, A-3123 Neustift , Telefon: +43 699 140 814 05 bzw +43 650 730 37 67
franz.redl@wilderness.at , http://www.wilderness.at

Dieses @seminar wird angeboten in Kooperation mit

Shambhala
Josefstädterstraße 5, 1080 Wien
info@shambhala.at , http://www.shambhala.at

schließen

Shambhala Wilderness Schule

Thumb l0017 shambala

Franz P. Redl, Claudia R. Pichl

Moosweg 8/3
A-3123 Neustift
Tel: +43 699 140 814 05 bzw +43 650 730 37 67

E-Mail: franz.redl@wilderness.at
Web: http://www.wilderness.at

schließen
Thumb 36 bild

Franz P. Redl

Ich beschäftige mich seit 1980 mit und unterrichte seit 1984 Trancetanz, Ritualarbeit und traditionelles Wissen aus verschiedenen Kulturkreisen, Taijiquan und Qigong. Ich lernte unter anderem bei Felicitas Goodman, dem Druiden Raborne. Viele Jahre enge Zusammenarbeit mit Kay Hoffman (daraus entstanden zwei Bücher über die 5 Elemente der TCM). Ausbildung zum Wilderness und Visionssuchebegleiter bei Meredith Little und Steven Foster in der “School of Lost Borders”(Kalifornien). Ständige Weiterbildung bei intern. LehrerInnen. Ausbildung inTaijiquan, Qigong und TCM. Gründer des Tai Chi Verein Shambhala 1984 in Wien und gemeinsam mit Claudia R. Pichl und Peter Wetzler die Shambhala Wilderness Schule 1997.

schließen

Andreas Vierling

Dipl.Ing. TU Luft-u.Raumfahrttechnik, Qualifizierte Ausbildungen in Gestaltung und Projektmanagement. Viele Jahre Geschäftsführer im Familienbetrieb, Geschäftsführer von Handwerksbetrieben und Leiter eines Ingenieur-Planungsbüros. Heute selbständiger Unternehmensberater, Coach und Dozent.
Mediator und Konfliktmanager AV, Organisationsprofiler AV, Imaco-Visions-Coach (Ausbildung bei Hans Kreis)
Wilderness-Ritual-Arbeit (Shambhala-Wilderness-Schule Wien
in der Tradition der “School of Lost Borders”)
Dozent am FORUM Berufsbildung Stuttgart

Kurzinfo

Kategorie
Wochenend-Seminar

Zielgruppe
Erwachsene (Frauen, Männer, junge Erwachsene)

Teilnehmer
- 12

Über den Anbieter

Shambhala Wilderness Schule

Seminarfinder