visionssuche.net

„Was es heißt, ein Mädchen zu sein" Wochenende für Mädchen im Alter von 10-15 Jahren

Eifelhaus Hellenthal
05.04.2019 - 07.04.2019

Zu diesem Wochenende sind Mädchen im Alter zwischen 10 und 15 Jahren eingeladen, die spüren, dass sie sich verändern und die “Zeit des kleinen Mädchen” zu Ende ist. Der Körper zeigt: Ich werde eine Frau. Sie spüren die Veränderung des eigenen Körpers, und vielleicht haben sie viele Fragen und Unsicherheiten in dieser Phase? Wer bin ich? Bin ich schön? Was will ich und was kann ich? Was sind meine Ängste und wie möchte ich ihnen begegnen? Wo ist meine Begeisterung, wer und was ist mir wichtig im Leben? Vielleicht spüren sie ihre eigene Kraft ganz neu? Vielleicht wünschen sie sich, von dir begleitet zu werden? Du, die Patin, die große Schwester, die Mutter, die Vertraute Erwachsene? Lade das Mädchen ein, sich auf die eigene Forschungsreise in ihr eigenes Frausein zu begeben und ihre eigene Rolle zu entdecken. Begleite sie auf diesem Weg.
Gemeinsam verbringt ihr ein Wochenende im Kreis anderer Mädchen und Frauen. Es gibt Zeit zum Spielen, Lachen, Austauschen, Essen. Zeit, in der Natur zur Ruhe zu kommen und den Fragen der Mädchen Raum zu geben und auf den Grund zu gehen. Es kann es eine Zeit sein, die Kindheit zu verabschieden und sich in ihre Zukunft hineinzuträumen.
Das Mädchen und die Vertrauensperson werden gemeinsam eine Zeremonie gestalten, in der wir das Kind in den Kreis der erwachsenen Frauen aufnehmen. Wir wollen euch beide in Schönheit und der eigenen Kraft unterstützen, dass ihr mit Selbstvertrauen gestärkt werdet und Wertschätzung erfahrt.

LEITUNG
Anne-Maria Apelt, Fotografin, Beraterin, Visionssucheleiterin, Wildnispädagogin mit
Danica König, Sozialpädagogin und Systemische Therapeutin und Familientherapeutin

“Wir freuen uns darauf, die Natur als besonderen Erfahrungsraum mit jungen Frauen und ihren Begleiterinnen zu teilen und zu erleben.”

Seminarleiter/innen

Anne-Maria Apelt

Leistungen

05.-07. April 2019 im Eifelhaus Hellenthal
Übernachtung im eigenen Zelt bei kalter Witterung im Mehrzweckraum mit Schlafsack und Isomatte.
Seminargebühr: 129 Euro bis 149 Euro pro angemeldetem Mädchen-Frau Paar nach Selbsteinschätzung. Unterkunft-, Verpflegung und Materialkosten 100 Euro pro Anmeldepaar. Die Anreise wird jeweils von den Teilnehmenden selbst organisiert. Beginn Freitag Nachmittag und Ende Sonntag gegen Mittag.

www.lebensentdeckungsreisen.de


Kosten

129 Euro bis 149 Euro pro angemeldetem Mädchen-Frau Paar nach Selbsteinschätzung

Zusatzkosten

Unterkunft-, Verpflegung und Materialkosten 100 Euro pro Anmeldepaar.


Anbieter

Anne-Maria Apelt - Lebensentdeckungsreisen
Weißenburgstraße 17, 45138 Essen , Telefon: 0176-64170667
info@anne-maria-apelt.de , http://www.anne-maria-apelt.de

Dieses @seminar wird angeboten in Kooperation mit

Danica Koenig Familientherapeutin
,

schließen

Anne-Maria Apelt - Lebensentdeckungsreisen

Thumb facebook quadrat

Anne-Maria Apelt

Weißenburgstraße 17
45138 Essen
Tel: 0176-64170667

E-Mail: info@anne-maria-apelt.de
Web: http://www.anne-maria-apelt.de

schließen
Thumb 1546308

Anne-Maria Apelt

Geboren 1981 im Spreewald.
Studium Bachelor Gesundheitswissenschaften und Kommunikationswissenschaften (Bielefeld) und Studium Master Humanitarian Assistance (Bochum). Arbeitete als Jugendreferentin, Bildungsreferentin für Freiwilligendienste, Trainerin und Beraterin im Bereich Berufsorientierung und Potenzialentfaltung. Sowohl frei als auch angestellt. Danach und währenddessen Weiterbildung zu Wildnispädagogin und Visionssucheleiterin (SolB). 

Heute arbeitet sie als Fotografin, Autorin und Anbieterin von Naturritualen. 
Sie lebt in Essen (Ruhr) und ist verheiratet. Sie ist Inhaberin von Lebensentdeckungsreisen www.lebensentdeckungsreisen.de

Meine Buchneuerscheinung “Grüne Wunder erleben” am 22.02.2019 www.adeo-verlag.de

Kurzinfo

Kategorie
Wochenend-Seminar

Zielgruppe
Nur Jugendliche bis 16 Jahre

Teilnehmer
6 - 12

Seminarfinder