visionssuche.net

WaldZeit - Visionssuche in europäischer Tradition, Wendland/Norddeutschland im August 2019

In unserem eigenen Seminarhaus!
07.08.2019 - 18.08.2019

Wie die Heldinnen und Helden 4 Tage und Nächte alleine im Wald verbringen.
Vom Rückzug “ins Land deiner Seele” (Buchtitel siehe unten) erzählen schon die Märchen. Wenn du das Alleinsein wagst und dich öffnest für das,
was außen und innen ruft, wirst auch du mit einem Schatz zurückkehren – mit einer neuen Ausstrahlung von Verbundenheit, Stärke und Würde. Du weißt besser, wer du bist und wohin dich dein Weg führt. Und du stehst in einer lebendigeren Beziehung zu Wind und Wetter, Baum und Reh, Traum und Ahnung.

Unser transformation in natura®-Ansatz der WaldZeit-Visionssuche bezieht sich auf die mitteleuropäische Überlieferung in Märchen und Mythen und deren symbolische Sprache der Initiationsreise.
Hier steht der Wald im Mittelpunkt. Die Landschaftsseele wird in mythologischen Bilder der alten Frau als Mutter Erde und Initiationsmeisterin ausgedrückt. Die Bilder sprechen unsere Seele direkt an. So verbinden sich die Natur vor der Haustüre, die eigene (kritisch betrachtete) Kultur, die Landschaftseele und dein ganz persönlicher Schicksalsweg in diesem Ritual zu einem Ganzen. Natur und (gesunde) Kultur fallen in eins.

In den Vorbereitungstagen deiner WaldZeit-Visionssuche beziehen wir uns auf die Erzählungen in den Märchen mit dem Durchschreiten unterschiedlicher “Räume der Anderswelt”, die unserer Seelenlandschaft entsprechen. In der Sprache der Natur durchlebst du in der Visionssuche alle vier Jahreszeiten: den Herbst (Loslassen des Gewohnten), den Winter (4 Tage alleine im Wald, Raum der Einweihung in das Geheimnis des Wandels), Frühling (Teilen der Geschichten) und Sommers (Rückkehr nach Hause in die Welt).

Die WaldZeit-Visionssuche nach europäischer Tradition stellt nicht nur dich als Menschen und deine Entfaltung ins Zentrum.
Vielmehr laden wir dich ein, dich wie Schneewittchen, der Eisenhans, Hänsel und Gretel vom “Wald verschlucken zu lassen” und in ein Zauberland “hinter deine menschlichen Fragen” zu treten – dort wo nichts mehr ist und alles, dunkle Nacht und Licht, Sterben und Werden in einem. Denn nur so erfahren wir etwas darüber, was nicht nur wir wollen, sondern was das Größere von uns Menschen will. Wirklicher Sinn und verbundene Ausrichtung wurzeln in der Weitung deiner Fragen. In der europäischen Tradition hieß dies Einweihung in den Zoubar des Lebens – Lebenszauberer und Lebenszauberin werden.

Es heißt dich ein Wald mit stämmigen Eichen, schlanken Buchen und zauberhaften Birkenhainen willkommen.
15 Min. von unserem Dorf Beseland entfernt errichten wir ein Basislager, von dem aus du deinen Platz in “unserem” Wald finden wirst – zu Gast bei jenen Tieren, die auch schon mal bis an den Rand unseres Grundstückes zu Besuch kommen.
Aus ökologischen Gründen bitten wir von einer Anreise per Flugzeug abzusehen. Es gibt gute Anreisemöglichkeiten per Bahn. Wir organisieren ein Sammeltaxi ab Bahnhof Schnega (in 1.5 Std. aus Hamburg, Hannover oder Berlin zu erreichen).

Buchtipp – Bücher von Ursula und David Seghezzi
“Vom Zauber der Naturmystik und der Dringlichkeit, dem Leben zu dienen” (2017)
“Im Land der Seele” (2015), 19 Grimmsche Märchen nach der ursprünglichen Initiation neu erzählt.
“Macht Geschichte Sinn” (2011), Europäische Märchen, Mythen, Bräuche
“Kompass des Lebens” (2012), ein europäisches Lebensrad
“Das Wissen vom Wandel” (2013), über Märchen, Transformation und Visionssuche

Seminarleiter/innen

Ursula Seghezzi , David Seghezzi

Leistungen

Seminarhonorar


Kosten

Euro 980.- bis 1680.- nach Selbsteinschätzung (inkl. 19% Mwst.!)

Zusatzkosten

Euro 280.- für Unterkunft und Platzmiete (7% Mwst. inklusive)


Anbieter

uma institut - transformation in natura®
Beseland 7, 29459 Clenze , Telefon: +49 (0)160 921 21 227
info@umainstitut.net , http://www.umainstitut.net

schließen

uma institut - transformation in natura®

Ursula und David Seghezzi

Beseland 7
29459 Clenze Deutschland
Tel: +49 (0)160 921 21 227

E-Mail: info@umainstitut.net
Web: http://www.umainstitut.net

schließen
Thumb 227 bild

Ursula Seghezzi

Ursula Seghezzi
*1971, Mutter von zwei Töchtern (1994, 1996). transformation in natura®-Coach, Naturritualleiterin, Visionssucheleiterin, Autorin.
Hauptberufliche Ausbildnerin für transformation in natura® – coaching und mythodramatische Ritualgestaltung.

2003 gründete ich das uma institut und leite es seit 2013 zusammen mit meinem Mann David. Gemeinsam entwickeln wir den transformation in natura®-Ansatz weiter.

Publikationen*
2015 “Im Land der Seele. Märchen”.
2013 “Das Wissen vom Wandel. Die natürliche Struktur nachhaltiger Transformationsprozesse”.
2012 “Kompass des Lebens. Eine Reise durch die menschliche Natur”.
2011 “Macht Geschichte Sinn. Was uns mitteleuropäische Mythen, Sagen und Bräuche über unsere Zukunft erzählen”.
2008 Dokumentarfilm „walkAway – Jugendliche berichten vom Erwachsenwerden“
1999 Ritualbuch für Kinderrituale.

Beruflicher Werdegang
1991-1994 Studium der Religionswissenschaft, Theologie, Ethnologie, 1997-2001 Ausbildung zur Naturheilpraktikerin für Chinesische Medizin mit eigener Praxis, seit 2000 Fortbildungen mit Selbsterfahrung in den Bereichen Spiritualität und Wahrnehmung, 2003 Ausbildung in Erwachsenenbildung, ab 2001 eigene Forschungsarbeiten in den Bereichen Brauchtum/Mythen/Märchen.

Und nicht so beruflich betrachtet:
Ich würde mich als eine Frau beschreiben, die mitten im Leben steht und sich mit Leidenschaft den Fragen des Lebens stellt: Wer bin ich? Wozu bin ich? Was war vorher und wo gehe ich hin, wenn es mich nicht mehr gibt? Wie kann ich Intellekt und Intuition verbinden? Wie kann ich wirken aus dem Raum des Nicht-Tun? Wie geht das mit dem ganz konkreten Leben, den Beziehungen, der Berufung…?

Meine grosse Leidenschaft gilt der Erforschung unserer europäischen Wurzeln in Spiritualität und Ritualen. Der Rückzug in die Natur ist kein indianisches, sondern – wie uns die Märchen erzählen – auch ein sehr europäisches Ritual. Wenn wir auf Visinssuche in den Wald gehen, tun wir dasselbe wie Schneewittchen und Hänsel und Gretel. Unsere eigene Überlieferung in Märchen, Sagen und Bräuchen ist voll von Hinweisen, dass rituelle Zeiten in der Natur auch von unseren Vorfahren in Europa praktiziert wurden. Die mitteleuropäischen Heldinnen und Helden gehen dazu “in den Wald”. Hier biete ich Visionssuchen an.

Ich selber gehe immer wieder “in den Wald”, durchschreite die Zonen der Einsamkeit und Dunkelheit und finde, dort wo der Wald am Tiefsten ist und ich es nicht vermute, reiche Schätze. Was ich davon schon in die Welt gebracht habe? Berührende Rituallieder, poetische und fachliche Buchtexte, die Weisheit des Nicht-Tuns und vor allem – am Härtesten errungen – die Liebe zu den Menschen.

schließen
Thumb img 4545

David Seghezzi

David Seghezzi
Jahrgang 1980

Naturcoach, Visionssuchleiter und Transformationsbegleiter

Seit 2013 leite ich mit meiner Frau Ursula Seghezzi das uma institut und unser Seminarhaus im Wendland/Norddeutschland. Wir bieten WaldZeit-Visionssuchen sowie Ausbildungen im Bereich Naturmystik, Naturcoaching, Ritualgestaltung und Visionssucheleitung an. Grundlage unserer Arbeit ist der von uns entwickelte transformation in natura®-Ansatz und die gemeinsame Forschung zu kulturkritischer Naturmystik. Mein Herzblut gilt der Frage, wie ein achtsames und lebensdienlicheres Menschsein in Verbundenheit mit der Natur möglich ist.

Seit 2012 Leitung von jährlich 2-3 Visionssuchen.

Ausbildungsweg

  • Ausbildung zum Visionssucheleiter, Naturcoach und Ritualleiter bei Ursula Seghezzi und Haiko Nitschke (2011-2012)
  • Coaching-Ausbildung zum Facilitator for Transformational Leadership bei Jürgen Kugele/Iris von Tiedemann (2010-2011)
  • Zertifizierung für den Golden Profiler of Personality (GPOP), basierend auf C.G. Jung (2011)
  • Studium der Kultur- und Sozialwissenschaften in Frankfurt/Oder, Berlin und Berkeley (2002 – 2008)

Berufliche Tätigkeiten

  • seit 2013 Leitung des uma instituts
  • seit 2008: Prozessbegleitung, Training und Moderation für Unternehmen, Führungskräfte und Vereine
  • 2010 – 2013: Gründer und Geschäftsführer von Impuls – Agentur für Angewandte Utopien (Bildungsprojekte, Kampagnen, Trans)
  • 2008 – 2010: Klima-Campaigner für den BUND, 350.org, Die Klimapiraten

Publikationen

  • Seghezzi, David / Seghezzi, Ursula: Vom Zauber der Naturmystik und der Dringlichkeit dem Leben zu dienen. Van Eck Verlag, 2017 (erscheint im September)
  • Wagner David / Seghezzi Ursula: Ein Leaderhip-Programm (Leadership und Lebenskompass), in Bögle/Heiten (Hrsg.): Räder des Lebens. Orientierung für tiefe Transformation, Drachen Verlag, 2014
  • Wagner David, et al.: Toolbox Leadership for Global Responsibility. Publikationen zur Internationalen Personalentwicklung, Band 3. Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ), Bad Honnef 2013

www.umainstitut.net

Kurzinfo

Kategorie
Visionssuchen allgemein

Zielgruppe
Erwachsene (Frauen, Männer, junge Erwachsene)

Teilnehmer
4 - 12

Seminarfinder