visionssuche.net

Visionssuche im Muotatal

Muotathal, Kanton Schwyz
29.05.2019 - 10.06.2019

Du stehst an einem Lebensübergang. Ein Abschied, ein Neuanfang, eine berufliche Veränderung oder die Sinnfrage deines Lebens beschäftigen dich: „Stehe ich dort, wo ich sein könnte oder sein will?“ Du möchtest diesem Umbruch Raum geben und die Veränderung in deinem Leben bekräftigen. Die Visionssuche ist ein Ritual, das diesen Raum schafft und dich in solchen Prozessen unterstützen kann.

Ein altes Ritual

In der westlichen Welt ist das Ritual der Visionssuche verloren gegangen. Vor ein paar Jahrzehnten wurde es in den USA unter anderen von Steven Foster und Meredith Little wieder entdeckt und belebt. Ursprünglich für Jugendliche als Eintritt in die Gemeinschaft der Erwachsenen gebraucht, wird es heute auch von erwachsenen Menschen jeden Alters genutzt, die an einem Lebensübergang stehen.

Das Gebiet

Unsere Basis liegt hoch über einem wilden Tal in den Schweizer Bergen. Ein kraftvoller Naturraum, in dem du dich ungestört für deine Lebensfragen öffnen kannst. Zwölf Tage den Alltag hinter dir lassen. Zeit für dich haben. Nach Innen schauen. Dich verbinden mit den Ursprungskräften des Lebens. Einen Lebensabschnitt beenden. Einen Neuen beginnen.

Die Solozeit

Du verlässt das Gewohnte, gehst vier Tage und vier Nächte in die Natur, verzichtest auf Nahrung, auf das feste Dach über deinem Kopf und auf die Gemeinschaft der Menschen. Alleine mit dir öffnest du dich den heilsamen Kräften der Natur und fühlst dich als einen Teil der Schöpfung. Etwas in deinem Leben stirbt, etwas wird neu geboren.

Der Rahmen

In den Vorbereitungstagen klärst du in einer Gruppe von maximal vier Teilnehmenden, was du in deinem Leben verändern willst, und wozu du die vier Tage draussen auf dich nehmen willst. Du lernst die Sprache der Natur kennen und verstehen. Du bereitest dich praktisch für die Tage vor, die du alleine draussen verbringen wirst. In den Tagen danach teilst du das Erfahrene mit der Gruppe. Dadurch gewinnen deine Erfahrungen zusätzlich Kraft und deine Erkenntnisse werden bestärkt. Du erarbeitest, was du konkret in dein Leben mitnimmst.

Noch Fragen?

Deine Anmeldung oder deine Fragen richtest du gerne an unsere Mailadressen:

Ausschreibung als PDF
Anmeldeformular als PDF

Seminarleiter/innen

Barbara Seiler , Peter Zobrist

Leistungen

Leitung des Seminars, Kost und Logis. Nach Wunsch Vorgespräch während der individuellen Vorbereitungszeit vor dem Seminar.


Kosten

Nach Selbsteinschätzung 780.- bis 1250.- CHF/EUR

Zusatzkosten

CHF 400/€ 350 für Unterkunft, Verpflegung und Geländenutzung.
Kosten für die individuelle Anreise.


Anbieter

Offlinegehen
Oberhusrain 44, 6010 Kriens , Telefon: +41-79 507 86 77
info@offlinegehen.ch , http://www.offlinegehen.ch

Dieses @seminar wird angeboten in Kooperation mit

Peter Zobrist
Gitzigraben, CH-3415 Schafhausen i.E. , Telefon: +41-79 209 21 32
peter@schwellenzeit.ch , http://www.schwellenzeit.ch

schließen

Offlinegehen

Thumb og mail logo

Barbara Seiler

Oberhusrain 44
6010 Kriens Schweiz
Tel: +41-79 507 86 77

E-Mail: info@offlinegehen.ch
Web: http://www.offlinegehen.ch

schließen
Thumb portrait barbara netz

Barbara Seiler

Visionssucheleiterin, ausgebildet bei Y. Läubli und B. Käsermann in der Tradition der School of Lost Borders, Journalistn, Theologin, Jahrgang 1959.
Kontakt: barbara(at)offlinegehen.ch.
Zur Webseite: www.offlinegehen.ch

schließen
Thumb portrait pz

Peter Zobrist

Visionssucheleiter, ausgebildet bei Y. Läubli und B. Käsermann in der Tradition der School of Lost Borders, Sozialpädagoge, Geograph, Jahrgang 1959.
Kontakt: peter(at)schwellenzeit.ch
Webseite: www.schwellenzeit.ch

Kurzinfo

Kategorie
Visionssuchen allgemein

Zielgruppe
Erwachsene (Frauen, Männer, junge Erwachsene)

Teilnehmer
2 - 4

Über den Anbieter

Offlinegehen

Seminarfinder